SV unterstützt "Jugend gegen AIDS e.V."

Noch immer erkranken jedes Jahr 1,8 Millionen Menschen an AIDS. Weltweit gibt es 36,9 Millionen Erkrankte. Diese erschreckenden Zahlen bewegten die Schülervertretung der BS Elmshorn zu handeln.

Am 30.11.2018 nahm die SV am deutschlandweiten Jugend gegen AIDS – Aktionstag teil. 

mehr Information …

Riesen-Knusperhaus in der Volksbank aufgebaut

Die Lehrlinge im Bäckerhandwerk haben im Rahmen des Unterrichts an der Beruflichen Schule Elmshorn ein Knusperhaus mit einer Fläche von 25 m2 in der Volksbank Elmshorn aufgebaut. Einen Garten hat das Knusperhaus ebenfalls.

Das Ergebnis kann bis zum 20.12. in der Volksbank bewundert werden, dann wird es offiziell "abgeknuspert".

 

mehr Information …

Von „C“, wie „Cybermobbing“ über „F“ ,wie „Frühe Elternschaft“ bis „Z“, wie Zivilcourage

Interessante Workshops für Schüler und Schülerinnen gab es am siebten Präventionstag der Beruflichen Schule in Elmshorn - Europaschule.

Am Freitag, den 26.10.18 waren bei den Berufsfachschülern „Gesundheit und Ernährung“ sowie „Wirtschaft“ als auch bei den Fachkräften für Pflegeassistenz die Klassenverbände und der normale Stundenplan aufgehoben. Stattdessen hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, an Workshops mit präventivem Charakter teilzunehmen.

mehr Information …

Stellvertretender Schulleiter Klaus Weide verabschiedet

Gehen, wenn`s am Schönsten ist

Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Klaus Weide, stellvertretender Schulleiter der Beruflichen Schule Elmshorn, wird von 180 Kolleginnen und Kollegen mit „Standing Ovation“ verabschiedet. Er möchte gehen, wenn es am schönsten ist und seinen Hobbys Camping und Reisen nachgehen.

mehr Information …

Weimarer Kulturexpress zu Gast an der Beruflichen Schule

Fremde Heimat“ – Theater an der Berufsschule Elmshorn, Europaschule

Schülerinnen und Schüler der als Präventionsschule ausgezeichneten Berufsschule Elmshorn, Europaschule beschäftigen sich mit Migration und Menschen in Flucht- und Asylsituationen.

mehr Information …

Tag der Beruflichen Bildung an der Beruflichen Schule Elmshorn

Die Berufliche Schule Elmshorn, Europaschule öffnete am 14. September 2018 ihre Türen für die Öffentlichkeit, um über das Bildungsangebot unserer Schule zu informieren bzw. uns und unsere Dual- und Kooperationspartner kennenzulernen. Das Angebot richtete sich bevorzugt an die Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8. Diese hatten die Möglichkeit, unsere Schule, aber auch zahlreiche Praktikumsplätze an diesem Tag kennen zu lernen und zu erleben.

mehr Information …

DKMS-Typisierungsaktion an der Beruflichen Schule

am 6. und 7. Juni fand auf Initiative der SV an unserer Schule eine  DKMS Registrierung statt.
Hierbei nahmen die Schüler/-innen der Vollzeitklassen jeweils an einem 45 minütigen Vortrag in der Aula teil und hatten im Anschluss die Möglichkeit, sich  als Knochenmarkspender registrieren zu lassen. 376 mögliche Lebensretter haben sich an unserer Schule registrieren lassen. Die Schülervertretung und die DKMS sagen: "Danke"!

mehr Information …

Berlin, Berlin - wir waren in Berlin

Vom 14. bis 15. März 2018 besuchten unsere Mittel- und Unterstufenklassen der angehenden Pflegassistentinnen und - assistenten die Hauptstadt Berlin. Schwerpunkt der Lehrfahrt war natürlich die große Politik

mehr Information …

Erster Amerikaaustausch gefördert durch GAAP

Dieser Austausch findet zum ersten Mal als Pilotprojekt statt und wird durch das German American Partnership Program (GAPP) gefördert. Die GAAP-Koordinatorin Antje Carter möchte eine feste Parnterschaft mit der Glenwood High School in Chatham, Illinois initiieren.

mehr Information …

Zeichen gegen Mobbing

Gemeinsam mit Euch,  den Schülerinnen und Schülern, wollen wir am 28.02.18 ein Zeichen gegen Mobbing setzen.

Dazu starten wir in der ersten großen Pause die Aktion, Luftballons in den Himmel steigen zu lassen.

Ab Montag, dem 26.02.18 wird das SV-Team weitere Informationen rund um die Aktion bekannt geben.

mehr Information …

Hauptexkursion der Norddeutschen Fachschule für Gartenbau

In wenigen deutschen Städten kann der interessierte Landschaftsgärtner so eine Vielfalt von Garten- und Parkanlagen erleben wie in der Bundeshauptstadt. Das aktuellste Beispiel sind die Flächen der Internationalen Gartenschau (IGA) in Berlin-Marzahn, die das erste Exkursionsziel der zehn angehenden Gärtnermeister der Beruflichen Schule Elmshorn waren. Neben den Ergebnissen des Berufswettbewerbes, die fachmännisch begutachtet wurden, gefielen insbesondere die kreativen Mauerelemente aus Theumaner Fruchtschiefer sowie die Wassergärten in der „Promenade Aquatica“, die mit reichhaltigen Vertikalbegrünungen und spektakulären Wasserspeiern imponierten. Aber auch die klassischen Grabanlagen der Friedhofsgärtner und die Präsentation der Vielfalt von Natursteinarten der Steinmetze, zu denen ein direkter Bezug zum aktuellen Unterrichtsinhalt bestand, konnten begeistern. Bei den in die Gartenschau integrierten "Gärten der Welt" überzeugte der in den schönsten Herbstfarben leuchtende koreanische Garten die Fachschüler besonders. Vom Aussichtsturm konnte dann das über 33 Hektar große Parkgelände überblickt werden, das zukünftig über 30.000 Menschen aus den umliegenden Marzahn und anderen Stadtteilen als Naherholungsgebiet dienen wird.

mehr Information …

Berufliche Schule Elmshorn erhält das Berufswahlsiegel-SH

Ministerin Prien zeichnet die Berufliche Schule Elmshorn für ihre vorbildliche Berufs- und Studienorientierung aus

Bildungsministerin Karin Prien zeichnete heute im Landeshaus in Kiel 12 Schulen mit dem Berufswahlsiegel- SH, darunter die Berufliche Schule des Kreises Pinneberg in Elmshorn, Europaschule aus. Dieses Siegel wurde in 2017 zum zweiten Mal verliehen.

mehr Information …

Norddeutsche Fachschule für Gartenbau präsentiert sich auf der „florum“

Die Norddeutsche Fachschule für Gartenbau beteiligte sich an der grünen Messe „florum“, die als neuartiges Messekonzept erstmals am 16. und 17. August 2017 stattfand.

Auf dem Gelände des Gartenbauzentrums Ellerhoop präsentierten sich Firmen, namhafte Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis informierten in Fachvorträgen und Workshops über Themen aus dem Gartenbau. Am Stand der Norddeutschen Fachschule konnten sich die Messebesucher über das besondere Angebot der Schule, Inhalte und Schwerpunkte des Unterrichts, Zugangsvoraussetzungen und die Anforderungen der Meister- und Wirtschafterprüfung informieren.

Dies bot den Besuchern Gelegenheit zu Fortbildung, Networking und Erfahrungsaustausch.

mehr Information …

Deutsch-Polnischer Erfahrungsaustausch in der Elektrotechnik

Im Rahmen der umfangreichen ökonomischen Verflechtungen im europäischen Wirtschaftsraum nimmt die Kooperation der Beruflichen Schulen, als treibende Kraft in der fachlichen Qualifikation der Fachkräfte von morgen, einen besonderen Stellenwert ein. Die Berufliche Schule Elmshorn-Europaschule ist mit ihren zahlreichen Kooperation mit anderen Schulen im europäischen Raum ein wichtig Initiator dieser Projekte.

Vor diesem Hintergrund haben die Lehrer der Beruflichen Schule Elmshorn Jan-Ole Eggers, Atilla Ugur und Sebastian Körner in einem von der EU gefördertem Projekt, an einem Planungs- und Entwicklungstreffen mit den Lehrerinnen und Lehrern der Berufsschule Zespol Szkol Nr. 1 in Mielec /Polen teilgenommen.

mehr Information …

Vernissage an der Beruflichen Schule Elmshorn

In der Pausenhalle und der Werkstatt hängen nun die Fotos der Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums,  die diese im Kunstunterricht mit ihren Lehrkräften Tomke Julius und Claudia Margies hergestellt haben.

Die ca. Besucher der Vernissage sahen Bilder, die die Bildungsgänge der Schule repräsentieren, deren Bedeutung sich oft erst auf den zweiten Blick enthüllen.

mehr Information …

Vom Tischlerlehring zum Schulleiter

Seit 1. August 2016 lenkt nunmehr Erik Sachse die Geschicke der Beruflichen Schule Elmshorn, Europaschule, an der er früher selber Schüler war. Vor 24 Jahren absolvierte der heute 47-jährige hier seine Tischlerlehre.

mehr Information …

Das Kräuterprojekt der Köche

Wie bereits in den vorhergehenden zwei Jahren wurde auch in 2016 ein Kräuterprojekt geplant und durchgeführt.

In diesem Jahr haben Schüler/-innen der Berufsvorbereitung gemeinsam mit Koch-Azubis des zweiten Ausbildungsjahres zusammengearbeitet.

mehr Information …

Schüleraustausch mit Salamanca

Im Zwei-Jahres-Rhythmus (ausgenommen 2010) findet seit dem Jahr 2002 der interkulturelle Austausch zwischen spanischen und deutschen Schülerinnen und Schülern statt. Das Interesse an unserer Schule (Berufliches Gymnasium, Berufsoberschule und Berufsfachschule für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten) ist jedes Mal sehr groß. Zwischen zwanzig und dreißig Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Salmantinos in ihrer Familie aufgenommen und sind zu ihren Gastgebern nach Spanien gereist.

mehr Information …

Schüleraustausch mit Argentinien

Seit 2011 findet der interkulturelle Austausch zwischen argentinischen und deutschen Schülerinnen und Schülern statt. Im Juli/August sind die deutschen Schüler/-innen jeweils vier Wochen in Rafaela, Argentinien und im Januar/Februar erfolgt der Gegenbesuch der Argentinier/-innen.

mehr Information …

DELE-Prüfzentrum

Neben einer Reihe von Gymnasien ist unsere Schule seit 2012 vom Instituto Cervantes als Prüfungszentrum für das DELE in Schleswig-Holstein zertifiziert.

Die DELE-Diplome sind international anerkannt, lebenslang gültig, erleichtern den Erhalt von Stipendien und ermöglichen den Zugang zu Universitäten sowie öffentlichen und privaten Institutionen.

mehr Information …

Auszubildende der Elektrotechnik absolvieren Praktikum in Polen

Auszubildende der Beruflichen Schule Elmshorn hatten während ihrer Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme und Elektroniker für Betriebstechnik die Gelegenheit, ein zweiwöchiges Betriebspraktikum in Mielec (Polen) zu absolvieren. Die zehn Auszubildenden aus Betrieben des Kreises Pinneberg arbeiteten vom 01.11. bis 16.11.2013 in zwei polnischen Betrieben.

mehr Information …

Lehrkräfte helfen beim Aufbau eines Berufsschulsystems in Serbien und Albanien

Export des pädagogischen Konzepts der Berufsfachschulen an der Beruflichen Schule in Elmshorn

Bereits seit über zehn Jahren reisen Lehrkräfte der Beruflichen Schule in Elmshorn auf den Balkan und bringen dort ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Rahmen von Projekten der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) in den Aufbau von Berufsschulsystemen ein.

mehr Information …