Abschluss Facharbeiterbrief der Industrie- und Handelskammer
Aufnahmevoraussetzungen Berufsausbildungsvertrag (Lehrvertrag)
Dauer 3 Jahre (in Ausnahmefällen kann diese Ausbildungszeit verkürzt werden)
Lernorte

Ausbildungsbetrieb

Berufsschule Elmshorn

Überbetriebliche Ausbildungsstätte

Zugangsvoraussetzungen
für die Ausbildung

Grundsätzlich wird keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung rechtlich vorgeschrieben. Sie sollten jedoch handwerkliches Geschickt zeigen, Freude an einer körperlichen Tätigkeit haben und die Bereitschaft zur Mobilität mitbringen.

Allgemeine Informationen

Ihre Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice dauert in der Regel 3 Jahre in denen Sie neben der Ausbildung in Ihrem Betrieb im 2-wöchigen Blockunterricht in der Berufsschule Elmshorn unterrichtet werden.

Abhängig von Ihrem Ausbildungsbetrieb werden Sie Küchen montieren, Möbel aufstellen und/oder Umzüge durchführen. Hierbei schließen Sie elektrische Geräte an, installieren Wasseranschlüsse oder richten Lüftungsanlagen ein. Sie werden hautsächlich in Wohn- und Geschäftsräumen von Kunden arbeiten aber auch im Lager oder in einer Werkstatt.

Ihr Ausbildungsberuf ist ein Dienstleistungsberuf, das heißt sie werden zu einem freundlichen und fachlich kompetenten Mitarbeiter ausgebildet.

Während der Ausbildung können Sie, bei entsprechenden Leistungen, den Haupt- oder Realschulabschluss erwerben!

Ausbildung in unserer Berufsschule

Wir bilden Sie in den zwei Hauptarbeitsbereichen dieses vielfältigen Berufes aus. Zum einen lernen Sie bei uns vieles über Montage- und Demontage von Möbeln und Küchen, zum anderen bezieht sich der Unterricht auf den Transport und die Auslieferung von Möbeln, Küchen und Umzugsgut. Außerdem planen wir für Sie immer wieder Unterrichtseinheiten in der Praxis, z. B. den Umgang mit Kleinmaschinen, das Installieren von E-Herden, das Verpacken von Geschirr, bis hin zum Auf- und Abbau einer Küchenzeile.

Neben diesem fachbezogenen Unterricht erhalten Sie Wirtschaft- und Politik-Unterricht sowie das für Ihren kundenorientierten Beruf wichtige Fach Kommunikation.

Die überbetriebliche Ausbildung im Bereich Elektrotechnik wird bei uns vorbereitet und findet häufig beim TÜV SÜD in Hamburg statt. Den überbetrieblichen Wasser- und Lüftungstechnikkurs bieten wir an der Schule an.

Aufstiegsmöglichkeiten in der Beruflichen Schule Elmshorn

Schulische Angebote für junge Menschen mit Berufsabschluss an der Beruflichen Schule Elmshorn finden Sie in unserem Bildungsgangsnavigator.

Downloads

Anmeldebogen zum Berufsschulunterricht (für Ausbildungsbetriebe)

Links

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Meier

Abteilung 4
Berufsschule Körperpflege, Holztechnik,
Packmitteltechnologie,   Farbtechnik und Raumgestaltung  
Katrin Meier

Tel: 04121-4728-34
Fax: 04121-4728-45
E-Mail: katrin.meier@bs-elmshorn.de

Aktuelles

Tischler-Oberstufen besuchen Schädlich-Treppenbau

Am 1. Dezember 2017 verlagerten unsere beiden Tischlerklassen des dritten Lehrjahres den Unterrichtsort aus der Schule nach Kiebitzreihe. Frei nach Erich Kästners Fliegendem Klassenzimmer wurde der „Unterricht zum Lokaltermin“ bei Fa. Schädlich GmbH, dem traditionsreichen Treppenbauspezialisten vor Elmshorns Toren, um den angehenden Tischlergesellinnen und -gesellen einen grundlegenden Einblick in die betrieblichen Abläufe von Planung, Gestaltung und Fertigung der vielfältigen Treppenarten zu vermitteln.


mehr Information …