Unsere Partnerschulen

Hier sehen Sie eine Auswahl der Schulwappen unserer Partnerschulen.

 

Eine Kurzbeschreibung unserer Zusammenarbeit mit Partnerschulen finden Sie hier:

Argentinien

Escuela Técnica número 460 Guillermo Lehmann

Rafaela, Argentinien

Pueyrredón 649 * AR- 2300 Rafaela * Telefon: 0054 -3492 – 502133 /502134/ 422132 * Schulhomepage

 

Diese Schulpartnerschaft besteht seit 2011 und seitdem finden regelmäßig Schüleraustausche mit dieser argentinischen Bildungseinrichtung statt.

Landkarte

Im Juli/August sind die deutschen Schüler/-innen jeweils vier Wochen in Rafaela, Argentinien und im Winter erfolgt der Gegenbesuch der Argentinier/-innen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schüleraustausch mit Rafaela und Erfahrungeberichte der Teilnehmer/-innen.

China

Ningbo

Bereits im September 2013 besuchten unsere chinesischen Partner aus Ningbo die Berufliche Schule in Elmshorn. Im Mai 2014 stand der Gegenbesuch auf dem Programm. Die ersten Elmshorner Schülerinnen und Schüler besuchten mit ihren Lehrkräften ihre chinesische Partnerschule in Ningbo.

Hier finden Sie den Bericht zum Besuch in Ningbo.

Dänemark

EUC Syd

Tondern und Apenrade

(Nahrungsgewerbliche Abteilung: Bäcker/Fleischer)

Der Kontakt zu den beiden dänischen Partnerschulen entwickelte sich ab 2000.

Seit bereits zwölf Jahren treffen sich Auszubildende aus Bäckerfachklassen regelmäßig in Tondern bzw. Elmshorn, um gemeinsame Projekte durchzuführen und landestypische Gebäcke des jeweils gastgebenden Landes herzustellen.

Frankreich

‚Centre de Formation Professionnelle

Angers

(Nahrungsgewerbliche Abteilung: Hotel- und Restaurantberufe/Köchinnen und Köche)
Dauer der Schulpartnerschaft: 2000 bis 2006

In diesem Zeitraum wurden insgesamt drei gegenseitige Besuche von Auszubildenden aus den gastgewerblichen Berufen aus beiden Ländern durchgeführt, die durch EU-Programme finanziell gefördert wurden.

‚Lycée Édouard Branly

La Roche sur Yon

5, boulevard Branly * B.P. 259 * 85000 La Roche sur Yon

(Nahrungsgewerbliche Abteilung: Köchinnen und Köche)

Seit 2015 findet jährlich ein Austausch der Köchinnen und Köche (Unterstufe) unserer Schule mit dem Lycée Édouard Branly in La Roche sur Yon statt.

Hier finden Sie eine Darstellung der Erfahrungen und Eindrücke der Elmshorner Auszubildenden vom Austausch mit La Roche sur Yon.

Polen

„Zespol Szkol nr.2

Nowy Dwor Gdanski

(Nahrungsgewerbliche Abteilung: Hotel- und Restaurantberufe/Köche)

Diese Schulpartnerschaft begann im Jahr 2005.

Neben mehreren Besuchen von Elmshorner Lehrkräften an der Partnerschule in Nowy Dwor Gdanski hat eine Schülergruppe aus Polen für zwei Wochen Norddeutschland besucht und während dieser Zeit nicht nur unsere Schule, sondern auch das Leben und Arbeiten in deutschen Hotelbetrieben kennengelernt.

Erwähnenswert ist auch die materielle Unterstützung der polnischen Partnerschule mit unserer ehemaligen Küchen- und Restauranteinrichtung.

 

Mielec

Seit 2012 gibt es außerdem intensivere Kontakte zur Berufsschule für das Berufsfeld Elektrotechnik im südpolnischen Mielec – mit dieser Schule läuft derzeit ein Schüleraustausch mit Betriebspraktika (finanziert durch Fördermittel aus EU-Programmen).

Auszubildende unserer Schule hatten während ihrer Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme und Elektroniker für Betriebstechnik die Gelegenheit, ein zweiwöchiges Betriebspraktikum in Mielec zu absolvieren. Die zehn Auszubildenden aus Betrieben des Kreises Pinneberg arbeiteten vom 01.11. bis 16.11.2013 in zwei polnischen Betrieben.

Hier finden Sie den Bericht zum Schüleraustausch mit Mielec.

Spanien

„Instituto de Educacion Secundaria „Venancio Blanco“ (IES)

Salamanca

 

Diese Schulpartnerschaft besteht seit 1997 und seit mehr als 10 Jahren finden regelmäßig Schüleraustausche mit dieser spanischen Bildungseinrichtung statt.

Im Zwei-Jahres-Rhythmus (ausgenommen 2010) findet seit dem Jahr 2002 der interkulturelle Austausch zwischen spanischen und deutschen Schülerinnen und Schülern statt. Das Interesse an unserer Schule (Berufliches Gymnasium, Berufsoberschule und Berufsfachschule für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten) ist jedes Mal sehr groß. Zwischen zwanzig und dreißig Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Salmantinos in ihrer Familie aufgenommen und sind zu ihren Gastgebern nach Spanien gereist.

Hier finden Sie Informationen zum Schüleraustausch mit Salamanca und Erfahrungeberichte der Teilnehmer/-innen.