BonusTicket Azubi im HVV - HVV-Gesamtbereich für 30 Euro im Monat

Liebe Schüler:innen, liebe Erziehungsberechtigte, lieber Ausbilder:innen,

auf dieser Seite möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen rund um das BonusTicket Azubi geben.

Wir bitten um Verständnis, dass wir (gerade in der augenblicklichen Situation) nicht in der Lage sind, Sie individuell zu beraten und Fragen rund um dieses Thema zu beantworten. Bitte lesen Sie die im folgenden verlinkte Informationsseite des HVV.

Vielen Dank.

Auszubildende und Berufsvorbereitung

Auszubildende im dualen System und Teilnehmer:innen der Berufsvorbereitung finden unter https://www.hvv.de/de/bonusticket im Abschnitt "BonusTicket für Azubis im Abo" alle Informationen.

Bitte beachten Sie:

  • Der Wohnort ist unerheblich.
  • Der Sitz des Ausbildungsbetriebes muss in Hamburg oder in den Kreisen Pinneberg, Segeberg oder Herzogtum Lauenburg liegen.
  • Ihr Betrieb muss einen Zuschuss bezahlen, damit der Kreis seinen Anteil gibt.
  • Weder sind wir berechtigt, Ihnen den Berechtigungsnachweis zu geben, noch haben wir die Abo-Anträge für Sie.
  • Alles weitere finden Sie beim HVV, s. o.
Vollzeitschulen ohne Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsoberschule

Für alle Schüler:innen der beruflich qualifizierenden Schularten

  • Berufsfachschule Wirtschaft, Gesundheit und Ernhährug (BFW, BFG)
  • Berufsfachschule für Kfm. Assistenten und Pflegeassistenten (KAI, KAF, PA2, PA3)
  • Ausbildungsvorbereitung SH (AV)
  • Berufseingangsklassen (BK)

bezahlt der Kreis den Arbeitgeberanteil.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.hvv.de/de/bonusticket im Abschnitt "BonusTicket für Azubis im Abo".

Bitte beachten Sie:

  • Sie erhalten von uns mit Ihrem Zeugnis den ausgefüllten Berechtigungsnachweis. Bitte verwahren Sie diesen gut, wir können aktuell keine Duplikate erstellen.
  • Den Abo-Antrag laden Sie bitte von der Website des HVV herunter (s. o.)
  • Alles weitere finden Sie beim HVV, s. o.
Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsoberschule

Sie gehören leider nicht zu dem berechtigten Personenkreis. Das gewohnte Verfahren mit dem Schüler-Ticket gilt für Sie unverändert weiter.

Die Begründung ist, dass Sie keine Ausbidlung absolvieren. Diese Entscheidung wurde nicht von uns getroffen, weshalb wir diese auch nicht besser begründen können.