Beschulung ab dem 31.05.2021

Ab der kommenden Woche (KW 22, 31.05.) wird an der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg in Elmshorn, Europaschule gemäß Verordnungslage zum 31. Mai 2021 der Übergang zum Präsenzunterricht umgesetzt.
 
Zeitgleich werden nach wie vor an unserer Schule praktische und mündliche Abschlussprüfungen durchgeführt. Ferner stehen einige Räume aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten nicht zur Verfügung. Daher beginnen die Bildungsgänge zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit der Beschulung. Informationen erhalten Sie zeitnah von den Klassenlehrkräften.
Der Schulbesuch findet unter den geltenden Hygieneregelungen statt. Die Testpflicht bleibt weiterhin bestehen.
 
Die oben aufgeführten Regelungen gelten vorbehaltlich anderer Entscheidungen auf ministerieller Ebene, durch das Landesamt SHIBB (Schleswig-Holsteinisches Institut für Berufliche Bildung) und/oder das Gesundheitsamt des Kreises Pinneberg.
 

Ihr Krisenstabsteam der Beruflichen Schule Elmshorn, Europaschule

Britta Peschel (Vorsitzende des örtlichen Personalrates)
Annika von Schmettow (Hygienebeauftragte)
Sylvia Frahm (Stellv. Schulleiterin)
Michael Brinkmann (Ass. der Schulleitung)
Erik Sachse (Schulleiter)

Ganz wichtig!

  • Im Schulgebäude herrscht bei uns Maskenpflicht!
  • Reiserückehrer/innen aus Risikogebieten dürfen die Schule nicht betreten, bitte wenden Sie sich an das Schulbüro.

Corona-Risikogebiete

Welche Länder sind vom Auswärtigen Amt, BMG und BMI als Risikogebiet eingestuft?