Besuch der IMM Köln 2017

Besuch der IMM Köln 2017

Am 17. und 18. Januar besuchten die Tischler-Mittelstufen die Internationale Möbelmesse (IMM) in Köln. Einige Schüler aus der Tischler-Ober- und Unterstufe komplettierten die Reisegruppe in Begleitung ihrer jeweiligen Klassenlehrkräfte.

Auf dem Weg mit dem Reisebus nach Köln legten die „Elmshorner“ Nachwuchshandwerker noch zwei Zwischenhalte ein. In Herzebrock-Clarholz in NRW konnten die interessierten Schüler die neueste CNC-Technologie der Fa. HOMAG bestaunen. Als gelungenes Kontrastprogramm wurde anschließend der Besuch des deutschen Schloss- und Beschlägemuseums in Velbert wahrgenommen.

In Köln angekommen, reichte die Energie bei einem Großteil der nimmermüden Reisegruppe dann sogar noch für einen Besuch des Kölner Doms. Nicht so bei den Lehrern: Katrin Meier, Rolf Findt und Hartmut Uphoff, verantwortlich für die Planung und Durchführung, schonten sich dann doch lieber bei einer abendlichen Partie Tischtennis in der Jugendherberge Köln-Riehl für die pädagogischen Herausforderungen des nächsten Tages.

Einziger - aber besonders gelungener - Programmpunkt des zweiten Tages war dann der Besuch der Möbelmesse mit ihren unzähligen Aus- und Herstellern aus aller Welt in der ganzen Vielfalt, die die Möbelbranche zu bieten hat. Darüber hinaus ergriffen einige Schüler die Gelegenheit, sich über Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Lehre zu informieren. Zahlreiche Fach- und Fachhochschulen hatten diesbezüglich beeindruckende Messestände errichtet.

Fazit der Klassenfahrt: tolle begeisterungsfähige und zuverlässige Schüler, span(n)ende Eindrücke in vielerlei Hinsicht – kurzum- ein voller Erfolg!

Zurück